Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 3. November 2014, 18:31

Welches Fahrwerk im RA28

Hallo

Welches Fahrwerk ist geeignet unter anderem auch für motorsportliche Einsätze. Habe momentan Bilstein B6 Dämpfer verbaut und bin damit nicht zufrieden. Die Celica neigt sich einfach viel zu stark in den Kurven.

Hat jemand Ideen bzw. was fahrt ihr so. Passen vielleicht die gelben Konis vom AE86? Gibt es stärkere Federn? Bin dankbar für jeden Tip der das Fahrwerk stabiler macht.

MfG ELCELICA

2

Montag, 3. November 2014, 21:13

Wenn Du damit Rennen fahren willst musst Du wohl was in Uebersee bestellen, die gelben Konis welche ich in meiner TE71 Corolla habe gibt es nicht mehr. Für Motorsport wirst Du sowieso eher ein Gewinde brauchen und dass gibt es hier schon lange nicht mehr wenn es überhaupt je eines gab hier.

Federn kannst Du bei AJPS in Australien machen lassen, habe auch solche eingebaut; allerdings gibt es keine Beiblätter dazu! sie sind aber schön schwarz lackiert und fällt desshalb bei geringer Tieferlegung nicht auf.


Gruss Urs

3

Dienstag, 4. November 2014, 08:53

Hallo,

schau doch mal hier

https://technotoytuning.com/toyota/ra28

Vielleicht ist ja da etwas dabei.

Gruß
Udo

4

Dienstag, 11. November 2014, 19:12

Gewindefahrwerk kommt nicht in Frage, da ich auf alle Fälle mein H-Kennzeichen behalten will. Also was originalgetreues.

Ich werde wohl mal die teuren King Springs in Standartlänge in Australien ordern und evtl. die gelben Koni vom AE86. Dann schaun wir mal was draus wird.

elcelica 8)

5

Mittwoch, 12. November 2014, 20:59

Ich hätte noch zwei Paar Federn von King Spring in meinem Lager welche eigentlich für meine TE71 Corolla hätten passen müssen aber dies nicht taten :cursing: es hätten eigentlich vordere sein müssen; die hinteren waren richtig.

1Paar KTFL-63 müssten vordere sein
1Paar KFRL-16 müssten für hinten sein


Gruss Urs
»quo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-10-06 16.52.19.jpg
  • 2013-10-06 16.52.39.jpg
  • 2013-10-06 16.58.09.jpg
  • 2013-10-06 16.58.32.jpg

6

Mittwoch, 12. November 2014, 23:57

Gewindefahrwerk kommt nicht in Frage, da ich auf alle Fälle mein H-Kennzeichen behalten will.

Das Zeug aus Australien trägt Dir doch eh keiner ein, das kannste nur schwarz pulvern und hoffen dass es niemand bemerkt.

7

Donnerstag, 13. November 2014, 19:23

Das habe ich auch so gemacht bei den hinteren King Federn, die vorderen habe ich von AJPS auch aus Australien da wie gesagt bei drei mal Bestellen zweimal die falschen für vorne gekommen sind.

AJPS macht die auf Bestellung mit der gewünschten Höhe und Federrate in schwarz ohne Beschriftung. Uebrigens liefert King Springs nicht Direkt an Endkunden in Europa; Du musst über Outback Import aus Frankreich bestellen.

Die Böcke von damals waren ja alle hoch wie ein Bus da fällt eine dezente Tieferlegung nach dreissig Jahren und mehr welche die "Originalen" Federn drauf haben dies nicht sonderlich auf.




Gruss Urs

8

Samstag, 15. November 2014, 08:28

Gelbe Koni vom AE 86 sind geordert. Diese haben die gleiche Bestellnummer wie der RA40 oder auch der TE71.
King Federn beziehe ich von Online Performance in Australien. Die Jungs wissen was sie tun, habe da schon mehr
bestellt. Werde dann zu gegebener Zeit mal berichten. :thumbup:

9

Sonntag, 21. Dezember 2014, 08:06

Hallo

Die Federn aus Australien sind rechtzeitig vor Weihnachten eingetroffen. Vorne minus 40mm, hinten Standardlänge. Die gelbe Farbe wurde meinerseits bereits geschwärzt. Alle Anschlußmaße sind in Ordnung. Werde sie wohl zwischen den Jahren zusammen mit den AE86 Konis einbauen.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch an alle.

10

Samstag, 27. Dezember 2014, 17:42

Hey

Fahrwerk ist installiert und passt wie die Faust aufs Auge. 1. kleine Probefahrt, natürlich noch ohne Salz auf der Straße, hinterlässt einen vernünftigen Eindruck.

Nen guten Rutsch ins Neue :thumbsup:

Gruß Edgar

11

Samstag, 27. Dezember 2014, 17:51

Danke, Dir auch einen Guten Rutsch.
Mal eine Frage zum Thema Fahrwerk: Die GT Modelle haben ja von Haus aus etwas längere Federn und Dämpfer-Kartuschen, um die größeren Reifen auszugleichen bzw. um die Karosserie über diese drüber zu heben.
Wenn die Federn eine Tieferlegung von 40 mm bewirken, gilt das für die GTs.
Baut man nun eine solche Feder in eine LT oder ST ein, muss von der Tieferlegung doch die Länge, um die die LT/ST-Federn ohnehin kürzer sind abgezogen werden oder? So ca. den halben Inch, der über der Mitte des Rades zum Tragen kommt: Das Ganze -1,25 cm und aus 40 mm Tieferlegung werden bei den genannten Modellen 27,5 mm.
Stimmt das so oder täusche ich mich?

12

Montag, 29. Dezember 2014, 15:56

Das könnte man so sagen, aber sicher bin ich mir nicht.

Ich hab halt auch auf Risiko bestellt und es hat gut funktioniert.

Gruß Edgar :thumbup:

13

Donnerstag, 13. August 2015, 12:12

Ich hole den Beitrag nochmal hoch. ich würde gerne bei AJPS Federn für meine TA40 Sunchaser bestellen.
ich weis aber nicht was ich da angeben soll? Ich möchte das die alte Dame etwas tiefer kommt und etwas härter wird.

Gruß Micha

14

Donnerstag, 13. August 2015, 19:54

Du musst die Original Feder gemäss den Angaben auf dem Formular welches ich Dir als Anhang rauf geladen habe ausfüllen und dann AJPS Deine gewünschte Tieferlegung und die Federrate (härte) angeben, wenn Du nicht recht weisst wie viel Federrate dann sag denen von AJPS einfach dass Du die härte für ganz normalen Strassenbetrieb möchtest oder wenn härter für sportliches Fahren oder so.
Die Daten die jetzt drinn stehen sind meine Original Federn vom Corolla GT TE71 Jg.81, das leere Formular kannst Du bei AJPS laden.



Gruss Urs
»quo« hat folgende Datei angehängt:

15

Freitag, 14. August 2015, 06:22

Danke quo . das hilft schon mal. Was hast du inkl Versand und Zoll bezahlt?


hat jemand noch original Federn die er messen könnte? Ohne ausbauen wird es glaube ich Schwierig die Werte zu ermitteln.

16

Freitag, 14. August 2015, 06:35

Hallo,
es gibt auch in Deutschland Hersteller, die nach Wunsch fertigen. Ich wollte auch zuerst in Australien etwas bestellen. Habe dann aber Federn hier machen lassen und es hat sehr gut geklappt und super preiswert (im Vergleich mit den Versandkosten)

http://www.federnrueter.homepage.t-online.de/Home


Siehe auch:

http://www.toyota-klassik.de/index.php?page=Thread&th readID=6141

Schönen Gruß
Udo