Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 16. März 2017, 21:12

Toyota Carina II AT17 - will haben.... hilfe !

Da hat mir jemand nen Streich gespielt und mir bei facebook einen link geschickt, zu einem Auto das bei mir ums Eck steht....

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…=7&pageNumber=1

Ich habe mir das Fahrzeug angesehen:

Positiv:

- 1. Hand, Garagenwagen, komplette Historie vorhanden
- Motor läuft sauber, Zahnriemen gewechselt, ZKD neu, alles mit Rechnungen
- Innenraum incl. Veloursitze wie neu, alles funktioniert, Zustand 2
- Karosserie sehr gute Substanz, Türen, Schweller, Hecklappe rostfrei, Unterboden mit etwas Kantenrost hier und da, aber harmlos
- Lack sehr guter Zustand, hat nur Waschanlagenkratzer (Swirls) die man mit ner Maschine wegbekommt.
- Bremsscheiben + Beläge neu

Negativ

- Motor hat Ölverlust, sieht nach VDD aus, allerdings komisch, da erst letztes Jahr die ZKD erneuert wurde, Rachnung über 1150 € von namhafter Toyota Werkstatt.
- 2 Roststellen an den hinteren Radläufen an der Bördelkante, sieht allerdings nicht schlimm aus und kann relativ leicht behoben werden, von innen sehen sowohl Endspitzen als auch die Radläufe sehr gut bzw. rostfrei aus
- Fahrwerksteile rundum mittelstark angerostet
- Auspuff sieht nicht mehr so gut aus, teilweise Blattrost an den Rohren.
- 1 Delle Kotflügel, kann man rausdrücken und 1 kleine Delle + Lackschaden neben dem Tankdeckel weil irgendwelche Penner meinten aufhebeln zu müssen um Benzin zu klauen....
- Zierleisten über dem Schweller rosten unter dem Gummi Überzug


Alles in allem ein schönes Fahrzeug im gepflegten Zustand, (3+) das definitiv das Potential zum Klassiker hat wenn man noch ein bissl Arbeit reinsteckt. Leider haben auch schon Exporthändler die Fühler danach ausgestreckt, und nichtmal unverschämte Angebote gemacht. Aber für den Export ist das Fahrzeug finde ich zu schade. Preislich kann man es denke ich für 2.000 € mitnehmen wenn man glaubhaft vermittelt das man Sammler ist und das Fahrzeug in gute Hände gehen würde. Oh man mir juckt es in den Fingern, ich bin heute nach fast 16 Jahren mal wieder in so einer T17 gesessen, es war der beste Toyota den meine Eltern hatten, irgendwie sagt mir ne Stimme jetzt oder nie..... Hilfe !!!

2

Freitag, 17. März 2017, 05:46

Ein Wort: KAUFEN :thumbsup:

3

Samstag, 18. März 2017, 16:59

Martin, ich bin ja normal kein Spielverderber, aaaaber- den Rost am Radlauf würde ich Ernst nehmen. Und: ich habe für das Geld schon bessere Autos gesehen.

Gut, für 2000EUR ist das Angebot sicher okay, wenn der Rest stimmt.

4

Sonntag, 19. März 2017, 18:34

den Rost am Radlauf würde ich Ernst nehmen


Ich halt die 2 Rostsellen für relativ harmlos da nur äußerlich, man kann die Stellen über den Kofferraum auch von Innen anschauen und da ist alles oke. Theoretisch reicht da abschleifen, rostumwandler und etwas neuer Lack, so hab ichs bei meinem AL11 gemacht der auch an der umgelegten Kante gammelt und da ist ruhe seitdem.

Das Auto ist kein Schnäppchen, aber es steht halt vor der Haustür und keine 500km weit weg, das ist mir persönlich schonmal viel wert. 2.000 € ist aber auch meine Schmerzgrenze dafür. So wie es aussieht werd ich aber wohl die Finger von lassen, das Auto kommt wie so oft gerade zur falschen Zeit bei mir.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin« (19. März 2017, 20:13)


5

Samstag, 1. Juli 2017, 23:38

Oh man, jetzt steht das Ding für 1400 € drin, jetzt oder nie ? ?(

6

Montag, 3. Juli 2017, 19:49

1400 € sind nicht soo viel, kaufen :thumbup:

7

Montag, 3. Juli 2017, 20:10

Wenn der von 2000 auf 1400 runtergegangen ist geht da sicher noch mehr ;)

Gruß, Rory

8

Montag, 3. Juli 2017, 21:04

Also 1400 ist der wirklich wert, super gepflegt, sehr gute Substanz, schönes Modell, Lack, Ausstattung, Motor, Farbe und aus erster Hand. Aber ich bleib hart, hab keine Kapazitäten mehr, selbst wenn der nur 1000 € kosten würde.