Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Toyota Klassik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 12:21

Habe nun endlich mal die Nummern der vorhandenen Bremsschläuche geprüft:

90947-02362
96960-39705

Demnach müßten es Schläuche für das Modell bis 1980 sein:

http://jp-carparts.com/toyota/partlist.p…rtype=&fig=4708

Die Modelle ab 80 sollen einen anderen Schlauch haben: 90947-02414 (soweit ich das sehe 1-teilig und etwas teurer)

Schönen Gruß
Udo

22

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:09

Hallo Udo,
spricht denn etwas dagegen, den zweiteiligen Schlauch zu verbauen?

Gruß, Rory

23

Donnerstag, 1. Januar 2015, 17:36

Die Kombination ist dann im Ergebnis nicht solang wie die 1-teilige Version. Ich mache mal Vergleichsbilder. Es sieht auch so aus, als ob die Halterung am Federbein dann etwas anders ist.

Schönen Gruß
Udo

24

Freitag, 2. Januar 2015, 23:10

So, hier nun ein Bild zum Vergleich. Die 2-teilige Version ist ein ca. 10mm kürzer. Evtl. würde er sogar passen. Der kurze Teile des Schlauchs (zwischen Federbein und Bremssattel) ist durch die Verschraubung weniger flexibel.
»youare« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20150102_Bremsschlauch.jpg

25

Freitag, 2. Januar 2015, 23:25

Heute habe ich endlich die Scheibe eingebaut :thumbsup:

Frohes Neues Jahr

Udo
»youare« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20150102_Scheibe.jpg
  • 20150102_Dichtung.jpg

26

Samstag, 3. Januar 2015, 19:38

So, habe die Bremse vorne soweit fertig. Habe die 2-teilige Leitung eingebaut. Die 1-teilige aus dem Zubehör paßt auch nicht richtig. Die Länge ist zwar richtig, aber die Halterung am Federbein ist nicht richtig.

Anbei auch ein Bild der verschiedenen Leitungen.
Unten: Original 1-teilig
Mitte: Zubehör 1-teilig
Oben: Original 2-teilig

Schönen Gruß
Udo
»youare« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20150103_Bremse_neu_2.jpg
  • 20150103_Bremsleitung.jpg

27

Samstag, 3. Januar 2015, 19:58

Hauptbremszylinder

Habe in dem Zuge auch mal in dem Hauptbremszylinder geschaut. Leider hat die fehlende Bremsflüssigkeit zur Oxidiation geführt. Ich bekomme den Kolben nicht mehr raus. Vielleicht hat ja jemand nen Tip.

Ich glaube ein Reparatursatz hilft leider nicht, wenn ich den Kolben nicht rausbekomme. Hat vielleicht noch jemand einen?
Einen Neuen habe ich im I-Netz gefunden (72,95€).

http://www.autoteiledirekt.de/japanparts-2167732.html


Gruß
Udo
»youare« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20150103_Hauptbremszylinder_01.jpg
  • 20150103_Hauptbremszylinder_02.jpg

28

Samstag, 3. Januar 2015, 22:37

Auch nicht viel günstiger *ebay.com*

Hallo Udo,
da gibt es eine Anschlagschraube seitlich, unterhalb des vorderen Kammerlochs. Die will rausgedreht sein. Den Seegerring auf dem 2. Foto hast Du sicher schon entfernt. Ansonsten noch WD40 satt in alle Löcher sprühen und ein paar Tage warten. Druckluft wird schwierig wegen der vielen Löcher. Als ultima Ratio ein Loch hinten bohren, die Innenteile herausdrücken und das Loch per Gewinde und Schraube wieder abdichten.
Wenn die Zylinderlaufbahn zerfressen ist, nutzt ein Rep-Satz auch nichts mehr.

Gruß, Rory

29

Samstag, 3. Januar 2015, 23:10

Das Teil, was ich gefunden hatte, hat offensichtlich einen Zylinderdurchmesser von 22 mm. Dies müßte die Version ohne Bremskraftverstärker sein. Auf meinem steht 17. Ich versuche mal das Ding auseinander zu bekommen. Aber es läßt sich noch nicht mal reindrücken. :( Eingesprüht habe ich schon. Vielleicht geht es morgen besser.

Rory, dein Link zeigt ein Teil vom Tercel. Weißt du, ob er den gleichen Durchmesser hat? Ich habe ein paar Angebote von P8 und P9 Modellen bei Ebay gesehen. Die scheinen 19 mm zu haben.

Schönen Gruß
Udo

30

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:19

Ich habe heute nochmal versucht den Kolben zu bewegen, leider ohne Erfolg. Auch das Fluten mit WD40 hat nicht geholfen. Auf der Seite des Gusszylinders steht 3/4 und 17. Ich dachte es wäre ein 17 mm Zylinder. Aber eine grobe Messung zeigt, dass es doch 19 mm sein müssen. Dies paßt auch zur 3/4 (Zoll) Aufschrift.

Gruß

Udo
»youare« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20150104_Hauptbremszylinder_03.jpg

31

Sonntag, 4. Januar 2015, 20:08

Rory, dein Link zeigt ein Teil vom Tercel.
Meine Lesehilfe sagt Starlet




Hallo Udo,
so sieht das bei mir aus. Der Innendurchmesser beträgt 22mm, soweit ich das feststellen kann. Keine Ahnung, ob es auch einen KP6* ohne Bremskraftverstärker gab.


In der aktuellen Oldtimer Markt ist ein Artikel zur Überholung von Hauptbremszylindern. Dort schaut aber das Innenleben heraus.

Gruß, Rory

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rory« (4. Januar 2015, 20:17)


32

Mittwoch, 7. Januar 2015, 05:22

Stimmt steht auch Starlet in der Liste. Habe jetzt einen in Deutschland bestellt. Der sieht auf dem Bild erstmal so aus wie der alte HBZ.

http://www.pkwteile.de/japanparts/2167732

Habe zwar mitgeteilt bekommen, dass er nicht passt, aber nach einem Telefonat schicken sie ihn mir und probiere es aus. Kann man ggf. zurück schicken. Das Teil aus der Bucht (Amerika) ist mit Porto und Zoll auch nicht wesentlich preiswerter und eine Rücksendung komplizierter. Daher habe ich leiber in Deutschland bestellt.

Ich werde berichten sobald die Lieferung da ist :)

Schönen Gruß
Udo

33

Mittwoch, 7. Januar 2015, 15:51

Hallo Udo,
der sieht doch gut aus. Wird schon passen ;)

Meine Versuche, in den Staaten Bremssättel zu kriegen, waren bisher nur zum Teil von Erfolg gekrönt. Bis jetzt habe ich 2 rechte. Also habe ich noch einen rechten dazubestellt, vielleicht kommt ja mal ein linker :)
141.44028 ist angeblich ein linker, jetzt habe ich noch einen 141.44027 bestellt, angeblich für rechts. Bei 32$ inkl. Versand innerhalb der USA hält sich das Risiko in überschaubaren Grenzen.

Gruß, Rory
»Rory« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremssaettel01.jpg
  • Bremssaettel02.jpg

34

Mittwoch, 7. Januar 2015, 20:01

Hast du dann einen Bremssattel übrig, oder nutzt du ihn für einen deiner anderen Starlets? Falls du einen loswerden möchtest, denk an mich. ^^
Sind deine Bremsleitungen schon angekommen?

Schönen Gruß
Udo

35

Mittwoch, 7. Januar 2015, 23:44

Hast du dann einen Bremssattel übrig, oder nutzt du ihn für einen deiner anderen Starlets? Falls du einen loswerden möchtest, denk an mich. Der dritte rechte hat Lieferschwierigkeiten. Ich fürchte, das wird nix.
Sind deine Bremsleitungen schon angekommen?

Schönen Gruß
Udo



Der dritte rechte hat Lieferschwierigkeiten. Ich fürchte, das wird nix. Die Bremsleitungen sind nicht mehr lieferbar, aber der Verkäufer sendet mir andere zum gleichen Preis. Bin gespannt.

Gruß, Rory

36

Freitag, 9. Januar 2015, 08:54

Sind deine Bremsleitungen schon angekommen?
Sind eben angekommen. DOT 08/14, alles perfekt :)

Gruß, Rory

37

Freitag, 9. Januar 2015, 09:10

Passen auch die die Bereiche, wo die Blechfedern eingeschoben werden? Kannst du mal ein Bild davon machen?

Gruß
Udo

38

Freitag, 9. Januar 2015, 09:39


Passt perfekt. Neue Klammern sollte ich noch auftreiben :o
Laut Anbieter sind die von Remkaflex, außer "H3304" steht nix auf der Packung.

Gruß, Rory

39

Freitag, 9. Januar 2015, 12:19

Originalität hin oder her: Ich hätte mir nach Muster schwarz ummantelte Stahlflexleitungen anfertigen lassen. Das bieten diverse namhafte Bremsleitungshersteller zu einem vertretbaren Kurs an und Stahlflexleitungen altern nie wieder, im Gegensatz zu Gummileitungen irgendeines unbekannten Herstellers.

40

Freitag, 9. Januar 2015, 18:21

Stahlflex mache ich beim nächsten Ersatz auch da diese jetzt bei uns Eintragungsfrei auch im Auto verbaut werden dürfen. Ich habe hier bei uns auch einen guten Hersteller welcher auch alle unterschiedlichen Nippel und Verschraubungen anbieten kann.


Gruss Urs