Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Toyota Klassik. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 20. Mai 2016, 14:39

Yep, im FF Browser sehe ich jetzt auch das Bild, merkwürdige Sache. Früher konnten alle Browser mehr oder weniger gut die Inhalte anzeigen. ?(

42

Freitag, 20. Mai 2016, 19:33

Bei mir geht's mit Bild im Safari auf MacBook Pro, sieht Toll aus Martin :thumbsup:


Gruss Urs

43

Freitag, 20. Mai 2016, 20:57

Heute hab ich die Teile unrostbar gemacht :thumbsup:



Reichlich Fluid Film im Querträger, mit dem Zeug kann man nix falsch machen und auch nix verstopfen weil es flüssig bleibt und vorhandenen Rost durchdringt.





Hab ne ganze Dose drin versenkt.....



So, morgen will ich das Ding wieder auf allen vieren haben und ne Runde im garagenhof drehen !

44

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:00

Seit heute steht er wieder auf allen 4 Rädern.



Der Bosal passt soweit, allerdings nicht so perfekt wie der Originalauspuff, ein paar kleinere Anpassungen muss ich da noch an den Haltern vornehmen sonst schlägt er am Heck gegen das Hitzeschutzblech.





Neue Bremsschläuche, wobei die alten sogar noch sehr gut erhalten sind was das Gummi angeht, der Dreck hat die gut konserviert DOT 9/80.



Die Folterkammer, es ist echt eine Qual da zu schrauben :wacko:



Bin zuversichtlich daß er bis gemert fertig wird :thumbup:

45

Sonntag, 29. Mai 2016, 19:31

Hut ab! :thumbup:

46

Sonntag, 29. Mai 2016, 20:52

Sieht gut aus! Mein tiefster Respekt! :thumbsup:

47

Sonntag, 29. Mai 2016, 21:26

Saubere Arbeit, Martin! Meinen vollsten Respekt.

Grüße,
Patrick

48

Montag, 30. Mai 2016, 19:55

da kann ich mich nur anschliessen Martin, alle Daumen Hoch :thumbsup:


Gruss Urs

49

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:28

Du schraubst ja wirklich! :D

Super Arbeit, sieht sehr Sauber aus! Sag dann mal wie der Brantho hält. Ich werde aber bei den Achsteilen wohl bei den Por Sachen bleiben. Nach ein paar Wintern noch keine Roststelle an den Querlenkern und du kannst mit dem Hammer dran gehen.

Sandstrahlen ist wirklich super und viel schneller. Werde mir wohl ne größere Kabine zulegen und dann zuhause strahlen.

50

Donnerstag, 2. Juni 2016, 16:01

Zitat

Du schraubst ja wirklich! :D


Der Tamiya Bruiser ist technisch komplexer aufgebaut als der Tercel, von daher kein Problem :D

Zitat

Sag dann mal wie der Brantho hält. Ich werde aber bei den Achsteilen wohl bei den Por Sachen bleiben.


Also mit dem Hammer drangehen ist nicht bei Brantho, jedenfalls nicht wenn man normale Schichtstärekn aufträgt, aber es hält sehr gut und bleibt leicht elastisch, somit kann man es auch für die federn verwenden. Der lack dient bei mir lediglich dem Schutz vor Flugrost, meine Autos werden nie nass und werden nur bei bestem Wetter rausgeholt.

51

Samstag, 4. Juni 2016, 21:47

Heute bremssystem entlüftet, und danach die Querlenker festgezogen, dazu musste er auf die Rampen und ich mal wieder in den Dreck :thumbsup:



Als nächstes geht es weiter mit der Vorderachse.

52

Sonntag, 5. Juni 2016, 13:24

Heute hatten die Federbeine ihr coming out. Da freut sich mal wieder der Sandstrahlmann ;)




53

Donnerstag, 23. Juni 2016, 20:18

Die fertig überholten federbeine der Vorderachse. Neu sind nur die Dämpfer, die Federn wurden gestrahlt und mit Brantho Korrux gerollt. Die restlichen Gummiteile wie Federsitze und Anschlagpuffer / Staubschutz hab ich gründlich gereinigt, daß man da neu nichts mehr bekommt muss ich ja nicht erwähnen :rolleyes: Die Domlager sind noch sehr gut erhalten, habe ich auch wiederverwendet, neue gibts nur in den USA, hab ich zwar rumliegen aber von meiner eisernen Reserve mach ich nur dann gebrauch wenn es sein muss.


54

Freitag, 24. Juni 2016, 22:29

Weiter gehts, will fertig werden. Heute habe ich die Vorderachse Beifahrerseite gemacht, war wiedermal sehr angenhem bei 35 Grad in der engen Garage :D

Federbein eingebaut, davor habe ich das Radhaus (rostfrei) leicht mit Fluidfilm eingenebelt und danach mit schwarzem WACHS Unterbodenschutz von Liqui Moly eingesprüht. Dient eigentlich mehr der Optik, weil das silberbraune Zeug was drunter ist gefällt mir nicht im Sichtbereich und schonend runter bekommt man das nur mit Trockeneisstrahlen.



Nachdem das federbein wieder drin war habe ich den Querlenker gegen einen neuen getauscht, God bless America :D :rolleyes: Der alte ist nicht kaputt, aber die Manschette vom integrierten Traggelenk hat mal nen Treffer abbekommen und wurde mit einer schwarzen Gummimasse geflickt, so will ich nicht beim TÜV vorfahren. Der andere auf der Fahrerseite ist ziemlich stark verrostet, also kommen eben gleich 2 neue rein.



36 Jahre alten Achsmanschetten von einem Fronttriebler, habe sie vom ganzen Dreck mit Reinigungsbenzin befreit und mit ShinEtsu Silikonfett eingecremt, sieht aus wie neu und fühlt sich auch so an :thumbup:



Und neue bremsschläuche waren an der Vorderachse auch fällig, Japanparts, 8 € das Stück.


55

Donnerstag, 30. Juni 2016, 21:33

WIN !!!



der Tercel hat heute morgen die TÜV und H Prüfung problemlos bestanden, somit ist er nach fast 6 Jahren wieder zugelassen !!! Morgen gehts noch in die Werkstatt, die dürfen das 30 Jahre alte stinkende Kühlwasser tauschen, die Zündung einstellen und die Achsen vermessen.

56

Donnerstag, 30. Juni 2016, 21:38

Super klasse gemacht!

An WE nach Gemert?

Gruß, Rory

57

Freitag, 1. Juli 2016, 12:25

Finde ich auch. SIeht sehr gut aus :-)

Bist du am Sonntag damit in Gemert?

Schönen Gruß
Udo

58

Freitag, 1. Juli 2016, 22:07

Danke ! Gemert wird wohl leider nichts, mir sind wieder einige Sachen dazwischengekommen und die Woche war stressig genug, die Luft ist bei mir irgendwie raus. Und der Tercel ist zwar angemeldet, aber noch nicht Langstreckentauglich, die Vorderachse macht Geräusche wenn man die Lenkung einschlägt im Fahrbetrieb. Entweder Radlager oder Antriebswelle.

59

Montag, 4. Juli 2016, 21:00

Hier noch der Grund warum mein Plan mit dem Tercel nach Gemert zu fahren leider gescheitert ist, das war so nämlich nicht geplant und bei den Probefahrten im Garagenhof (Schotterweg) hörte man es auch nicht.

So sah das Innenleben des Radlagers aus:



Aber sein erstes Oldietreffen seit 2010 hat er trotzdem besuchen dürfen. Mit anderem Alteisen vor dem Hochofen der Maxhütte.



ich finde das H Kennzeichen und sein 125 Silber Metallic steht ihm sehr gut !



Heute hat mich noch ein Afrikaner drauf angesprochen, er meinte im Togo fahren davon noch viele rum, jetzt weis ich also wo ich nach Teilen suchen muss wenn ich was brauche ! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin« (4. Juli 2016, 22:10)